Fährtenarbeit mit herausfordernden Hunden

mit Kerstin Raupach
  • WAS

    Eine Spur zu verfolgen gehört zur natürlichen Veranlagung des Hundes: Ob Jagdhund, Molosser, Hütehund oder eine andere Rasse – alle besitzen einen Jagdinstinkt, der genetisch festgelegt ist, der ihr Überleben sichert und der sie motiviert jagdliche Aktivitäten (Spur verfolgen, hetzen, Beute machen) auszuführen. Wie können wir es unseren Hunden also ermöglichen, ihren Jagdinstinkt auszuleben, ohne dass sie sich allein auf die Spur begeben? Gemeinsame ersatzjagdliche Ausflüge mit klaren Spielregeln (Impulskontrolle, Rücksprache mit dem Menschen halten, usw.) bieten Hund wie Mensch viele spannende, gemeinsame Erlebnisse und bieten gute Grundlagen für alltägliche Situationen.

    Sich auf den Menschen einzulassen, ist besonders für herausfordernde Hunde wichtig. Was du als herausfordernd an deinem Hund empfindest, definierst nur du, denn es ist schließlich dein Alltag. Seien es beispielsweise Leinenpöbler, Hunde, die ihre Ohren ständig auf Durchzug schalten, unsichere, aggressive oder eigenständig jagende Hunde – in diesem Seminar sind alle Hunde willkommen, die ihre Menschen vor besondere Aufgaben stellen. Zusammen finden wir Wege, damit du und dein Hund an einer gemeinsamen Aktivität Spaß haben und ihr euch miteinander weiterentwickeln könnt.

    Besonderes Schmankerl: In diesem Seminar werden wir zusätzlich – sofern gewünscht – dich und deinen Hund während einer Fährte filmen und am Ende eine individuelle Videoanalyse machen. Dadurch hast du die Chance im Nachgang in Ruhe sehen zu können, wo du zum Beispiel körpersprachlich noch Einfluss nehmen kannst.

  • WER

    Geleitet wird das Seminar von Kerstin Raupach: Sie hat ein sehr umfangreiches Wissen rund um das Thema individuelle Fährtenarbeit, ein besonders feines Auge für die kleinen körpersprachlichen Details und eine wertschätzende Art, mit Mensch und Hund zu arbeiten. Mehr Infos über Kerstin erfahrt ihr hier: www.spur-werk.de

  • WANN

    Samstag, 25.7. 2020 | 10:00 – 18:00 Uhr
    Sonntag, 26.7.2020  | 9:00 – 15:00 Uhr

  • WO

    Café Waldwinkel, Salinenstraße 105A, 30952 Ronnenberg

    Benther Berg

  • PREISE

    Aktive Teilnahme mit einem Hund: 240 Euro
    Aktive Teilnahme mit zwei Hunden: 410 Euro
    Partner*in: 100 €
    Passive Teilnahme: 120 Euro

  • INFO

    Es können sechs aktive Teams und vier passive Teilnehmer*innen teilnehmen.

gib hier bitte den Namen des Seminars ein, das du besuchen möchtest.

© 2020 Wegbegleiter | Design by ninaJansen Gestaltung